Rote Kometen

Rote Kometen

  • Genre Schauspiel
  • Bühne Schauspielbühne
  • Premiere19. Dezember 2015
  • Vorstellungsdauer2:05 hod.
  • Anzahl der Wiederaufführungen27
  • Derniére19. Januar 2017

Eine verrückte Weihnachtskomödie

Die zwei Schwestern Lili und Bibi Kroll haben vom Einkaufsfieber der Vorweihnachtstage die Nase voll und beschließen, das Weihnachtsfest dieses Jahr zu boykottieren. Bibi würde am liebsten nach Dubai fliegen, Lili dagegen hat aus der Konstellation der Sterne entnommen, dass der perfekte Moment gekommen sei, um von ihrem Mann Leopold schwanger zu werden. Leopold jedoch hat nach dem Weihnachtsabend einen solchen Kater, dass mit ihm kaum zu rechnen ist. Noch dazu werden sie von Lilis und Bibis Eltern mit einer schrecklichen Nachricht überrascht – Mamas Liebling, der verfettete Kater Gustav, ist entführt worden, und seine Geiselnehmer verlangen die astronomische Summe von 10 000 Euro! Ihre Finger hat dabei eine eigenwillige Bande namens „Rote Kometen“ im Spiel, die den Entschluss gefasst hat, zur Weihnachtszeit den Reichen zu nehmen und den Armen zu geben … Ob es den Krolls trotz allem tatsächlich gelingen wird, ein „normales“ Weihnachtsfest zu verbringen? Die Antwort gibt Ihnen diese brillante Komödie zweier herausragender österreichischer Gegenwartsautoren, die im Jahr 2000 für ihr Bühnenstück A. ist eine Andere mit dem begehrten Kleistpreis ausgezeichnet wurden. Rote Kometen, eine der besten deutschsprachigen Komödien der Gegenwart, wird im Stadttheater ihre tschechische Uraufführung erleben. 

Autor

  • Andreas Sauter
  • Bernhard Studlar

Übersetzung

  • Jitka Pavlišová

Dramaturg

Production adaptation

  • Stanislav Slovák, Jan Šotkovský

Bewegungszusammenarbeit

  • Martin Pacek

Lilli Krollová

Leopold Kroll, její manžel

Bibi Krollová, její sestra

Alfons Kroll, její otec

Margret Krollová, její matka

Antonia, Lillina nejlepší přítelkyně

Rudiger, Leopoldův nejlepší přítel

ROTE KOMETEN FLIEGEN AUCH DACH DEM WEIHNACHTEN

Vratislav Mlčoch 18. Januar 2016 zdroj www.babocka.vram.cz

(…) Sind sie am Heiligen Abend so erschöpft und müde, dass das ganze Weihnachten Ihnen gestohlen bleiben kann? So machen sie daraus Spaß; Verzeihung, wahnsinnigen Spaß bei der Inszenierung  Rote Kometen im Stadttheater Brno. Im Voraus muss ich bemerken, dass es sich um kein Musical sondern um ein Schauspiel handelt, weil es schwierig ist, im Takt zu lachen, geschweige denn wie ein Verrückter lachen. Ich kann ihnen doch versprechen, dass ihre Nachweihnachtslaune besser wird. Das Stück von Andreas Sauter und Bernard Studlar hat alle Zeichen eines guten, witzigen Konversationsstücks und darüber hinaus erscheinen hier Situationen und Gags wie aus Stummgrotesken. Drei Männer und vier Frauen und einige hupfende Santa Claus toben auf der Bühne genug aus. Schon der Beginn selbst, wann Jakub Uličník (Nomen Omen, Uličník = Lausbub), nur in Unterhose, aufgeknöpftem Hemd und gelockerter Krawatte angezogen, nach einer Party aus dem Bett aufsteht, um die Tür seinem Schwiegervater und Schwiegermutter zu öffnen, deutet an, wie es bis zum Ende gehen wird. (…) Jakub Uličník weiß nicht nur das Publikum, sondern auch seine Kollegen so zum Lachen zu bringen, dass das Stück für eine lange Weile steht und man wartet, bis die Schauspieler wieder imstande sind zu spielen. Das stört das Publikum doch gar nicht, dieses lacht desto mehr. Falls ich Ihnen raten darf, beschaffen Sie sich, falls möglich, die Karten in vordere Reihen, hinten besteht das Risiko, dass sie wegen Lachen des Publikums vor Ihnen kein Wort hören werden. (…) Ich muss noch Viktor Skála loben, der an Uličník sehr gelungen sekundiert, und Erika Kubálková, die eine Gold werte Schwiegermutter ist. Doch alle, ausnahmelos, sind super. Sonst ginge es nicht, sonst könnte es nicht funktionieren. (…)

 

KOMÖDIE VOLL VON „WEIHNACHTSMÄNNERN“ IM STADTTHEATER BRNO

Peter Stoličný 3. Januar 2015 zdroj www.i-divadlo.cz

Andreas Sauter und Bernhard Studlar sind Theaterautoren, die aktuell in den deutschsprachigen Ländern sehr populär sind. Kein Wunder, Humor ist in unseren Leben noch immer Mangelware. Die Dramaturgie des Stadttheaters Brno hatte bei der Auswahl eine glückliche Hand, wann sie das Stück mit seltsamen Titel Rote Kometen auswählte. (…) Die gesamte Situations- und Konversationskomödie dreht sich um die Rettung eines entführten Katers. Sie ist voll von schön aufgebauten Situationen, witzigen Dialogen und schneller Folge der Aktionen, bei denen alles wirklich schön witzig ist. Das nutzte Regisseur Stanislav Slovák restlos aus. Schon bei seinen vergangenen Regiearbeiten bewies er, seltenen Sinn für genaues Timing und Pointen der komischen Situationen hat, und in dieser Komödie kam er wirklich auf seine Kosten. Die Einfälle des schöpferischen Teams gehen oft bis in die Absurdität über, vor allem bei der psychophysischen Handlung der Gestalten, wodurch der Humor der Geschichte noch mehr hervorgehoben wird. Gleich ob es sich um Eskamoteur-Aufsprünge und Stürze in gespannten Situationen oder nur um wiederholte Grimassen, Verlangsamung des Tempos, eine gewisse Pseudo-Ruhigstellung handelt, die bei den Zuschauern Lachsalven aufruft. (…) Regisseur Stanislav Slovák geht immer von den schauspielerischen Leistungen der Protagonisten aus, er als Schauspieler weiß genau, was man im schöpferischen Prozess aus den Schauspielern gewinnen kann. Und es ist in der ganzen Komödie zu sehen. So viele Einfälle, Spiele, bewegliche Kreationen und so viele Tempo- und Rhythmusveränderungen zugunsten der Komik erscheinen auf der Bühne nicht zu oft. Eigentlich geht es um nichts Wesentliches, es ist nur eine unverbindliche Komödie über einen gestohlenen Kater, der das ruhige Weihnachten in ein wahnsinniges Karussell verändert. Und gerade darum geht es. Spaß  machen und noch einmal Spaß machen! (…)

 

ROTE KOMETEN: HUMOR UND UNTERHALTUNG IN EINEM TOLLEN MANTEL

Kateřina Šebelová 29. Dezember 2015 zdroj www.epochtimes.cz

 (…) Die Inszenierung wird von sieben Schauspielern gespielt, von denen ganz sicher Erika Kubálková am meisten hervorragt; sie stellt die hysterische Mutti der Schwestern Lilli und Bibi Kroll dar, der ihr Lieblingstier – Kater Gustav entführt wurde. Kubálková spielt mit vollem Einsatz, doch ihre hysterische Margret Kroll weiß Spaß zu machen. (…) Gut sekundiert ihr ihr Ehemann Alfons in Darstellung des erfahrenen Viktor Skála. (…) Ivana Vaňková stellt die nach einem Kind sehende Lilli dar. In der ersten Hälfte weiß sich Vaňková „loszulassen“, in der zweiten Hälfte findet sie mit Jakub Uličník alias Leopold gemeinsame Sprache und ihr funkensprühendes Duett erfüllt perfekt seine Aufgabe in diesem wahnsinnig verrückten Stück. Nicht einmal Andrea Zelová als jüngere Schwester Bibi enttäuscht, die unter allen Umständen in ersehntes Dubai fahren will. (…) Die Roten Kometen bieten eine wilde, verrückte Komödie voll von Sketschen und absurden Situationen, die wissen die Zuschauer zu unterhalten. (…) Regisseur Stano Slovák zeigte, dass es möglich ist, Humor auch aus Weihnachtskonsum zu gewinnen. Falls Sie Humor suchen, von jenem leichten bis zu jenem absurden, sollten Sie sich die Roten Komödien nicht verpassen lassen. (…)

 

 

Newsletter

Partners

Tento web používá k poskytování služeb a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Více informací