VON MÄUSEN UND MENSCHEN

VON MÄUSEN UND MENSCHEN

  • Genre Schauspiel
  • Bühne Schauspielbühne
  • Premiere18. Februar 2017
  • Vorstellungsdauer2:00 hod.
  • Anzahl der Wiederaufführungen42
  • Derniére26. Januar 2019

Drama über Träume und Freundschaft

Der berühmte US-amerikanische Schriftsteller schrieb 1937 die Geschichte über zwei Wanderarbeiter, die sich auf Farmen für Saisonarbeiten einstellen lassen, nach seinen eigenen Erfahrungen. Und er verlieh ihr sogar zwei Formen: prosaische und dramatische. Der geistig zurückgebliebene, ungeschlachte Lennie Small und sein Beschützer Georg Milton kommen auf eine Farm in Salinas Valley in Kalifornien, um dort zu arbeiten. Sie träumen darüber, für verdientes Geld ein eigenes Häuschen mit Wirtschaft zu kaufen. Georges Bemühung, Lennie vor Böse der Welt zu schützen zeigt sich doch unnütz zu sein. Lennie, der sich wegen geistiger Behinderung seiner enormen Kraft nicht bewusst ist, ist vom Drang erfüllt, alles Weiche zu streicheln. Diese seine Vorliebe, wegen deren Folgen die zwei Freunde ihre vorige Arbeitsstelle verlassen mussten, verursacht auch hier eine Tragödie, welche durch todbringendes Streicheln von Mäusen und Hundewelpe vorgezeichnet ist. Lennie bricht ungewollt das Hals einer jungen Frau, welche, voll von Bewunderung für seine Kraft, versucht, ihm näher zu kommen…

Außer seiner Grundbedeutung weist der Name Steinbecks Novelle und Theaterstücks auf das Gedicht von Robert Burns To A Mouse hin: „Der beste Plan, ob Maus, ob Mann / geht oftmals ganz daneben, und schleppt nur Qual und Kummer an“. Diese eindrucksvolle und starke Geschichte ist ein eigenartiger Kommentar zur Machtlosigkeit von Illusionen der Menschen und Unsicherheit des Schicksals. Das sozial gestimmte Bild der Welt ist mit der Linie der individuellen Geschichte durch die Gestalt von Lennie Small verbunden, eines der Menschen, die „der Gott nicht fertig schuf“. Der Gegensatz der Körperkraft und Seelenschwäche drückt hier den Steinbecks Kult der geistlich armen Primitiven aus, deren Lebensunfähigkeit in dieser Welt durch ihre Nähe zum Gott und zur Natur sowie durch urgrundlegenden Attributen der gütigen Menschlichkeit ausgeglichen ist. 

Autor

  • John Steinbeck

Regie

Regieassistent

Kostüme

  • Eliška Lupačová

Dramaturg

Světelný design

  • David Kachlíř

Bearbeitung des Textes

  • Petr Gazdík, Jiří Záviš
Newsletter

Partners

Tento web používá k poskytování služeb a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Více informací