GRAND HOTEL

GRAND HOTEL

  • Genre Singspiel
  • Bühne Musikbűhne
  • Premiere21. März 2020
  • Vorstellungsdauer0:00 hod.
  • Anzahl der Wiederaufführungen0
  • Preis

elegant exzentrisches Musical

Die Welt des luxuriösen Berliner Hotels im Jahre 1928 wird durch eine sonderbare Gesellschaft gebildet. Altwerdende Primaballerina, die gerade auf ihrer letzten Tournee ist, panische Angst vor Misserfolg bei dem Publikum hat und sich unerwartet in einen jüngeren Mann verliebt. Schöner, doch einsamer Baron, der seinen persönlichen Bankrott verzweifelt  verzögert. Todkranker jüdischer Buchhalter, der die letzten Tage seines Lebens im Luxus verbringen möchte. Anmutige Sekretärin, die über eine Karriere in Hollywood träumt. Verschlafener Empfangschef, der die Geburt seines Sohnes ungeduldig erwartet. Und skeptischer Arzt mit schwerer Verletzung aus dem Ersten Weltkrieg, der alles Gewimmel mit Obenansicht des Erzählers beobachtet.

Schon in den 30-er Jahren wurde der von Vicki Baum geschriebene Roman Menschen im Hotel zu einem Oscar-Film bearbeitet. Hotel als das Bild der Welt, wo sich die Liebe und Hoffnungslosigkeit, Geburt und Tod, Lachen und Tränen vermischen. Hotel als der Ort, wo sich die menschlichen Schicksale treffen, wo fremde Leute nebeneinander ihre Freuden und Trauer erleben. Es wird so zu einer wirkungsvollen Metapher unseres Daseins. Und das alles ist mit den tollen Retro-Melodien begleitet, die uns in Berlin der Goldenen Zwanziger bringen. Dieses Theaterstück, das von vier Autoren (Maury Yeston ist den Zuschauern unseres Theaters als Autor der Musik für TITANIC – DAS MUSICAL bekannt) geschrieben wurde, ist ein der Gipfelstücke des Broadway-Musicals der 80-er Jahre – am Broadway wurde Grand Hotel jeden Tag beinahe drei Jahre lang aufgeführt, überwand die magische Grenze von 1000 Wiederaufführungen und wurde zu zwölf Prestigepreisen Tony nominiert, von denen es fünf gewann. Jetzt erscheint dieses tolle Theaterstück in seiner tschechischen Premiere auch auf der Bühne des Stadttheaters Brno.

Autor

  • Luther Davis
  • Robert Wright
  • George Forrest
  • Maury Yeston

Dramaturg

Newsletter

Partners

Tento web používá k poskytování služeb a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Více informací