Move over Mrs. Markham

Move over Mrs. Markham

  • Genre Schauspiel
  • Bühne Schauspielbühne
  • Premiere14. Dezember 2013
  • Vorstellungsdauer2:30 hod.
  • Anzahl der Wiederaufführungen65
  • Derniére8. März 2019

bitterkalte Komödie über zu viele Treffen in einem Appartement

Ray Cooney wird von der Kritik oft und mit Recht als ungekrönter König der (nicht nur) britischen Posse, im echten Sinne des Wortes als Nationalschatz bezeichnet. Seine Possen sind perfekt konstruierte „Unterhaltungsmaschinen“, welche einen wahnsinnigen Karussell von Verkleidungen, Verwechslungen, Ausreden, Verstecken und komischen Missverständnissen mit mathematischer Genauigkeit aufdrehen. Auf den tschechischen Bühnen wurden schon beinahe alle seinen Meisterkomödien heimisch – es ist also erstaunlich, dass der von ihm 1967 in der Zusammenarbeit mit John Chapman geschriebene Titel (von diesen Autoren führten wir in unserm Theater schon die erfolgsreiche Komödie Jetzt nicht, Liebling auf) bei uns in seiner tschechischen Premiere erscheint.

Wie es bei einer guten Posse gewöhnlich ist, ist die Geschichte lieblich scharfsinnig: Philip Markham ist ein erfolgsreicher Verleger der Kinderliteratur, der doch in der letzten Zeit viele Sorgen hat. Seine Ehefrau lässt ihn immer mehr deutlich merken, dass der Ehemann, der gemeinsames Lesen der Korrekturen von Pu der Bär für einen romantischen Abend hält, für sie nicht unterhaltend ist. Darüber hinaus wird ihre Wohnung von einem modischen und extravaganten Architekten Alistair Spenlow ausgestattet, dessen Auswüchse dem konservativen Geschmack von Philip nicht entsprechen. Und noch dazu sein Kollege, erfolgsreicher Frauenverführer Henry Lodge will sich diese Wohnung leihen, während Herr und Frau Markham zu einem feierlichen Abendessen gehen – natürlich für seine uneheliche Buhlerei. Philip borgt ihm schließlich die Wohnung, er ahnt doch nicht, dass auch seine Ehefrau Johanna versprach, die Wohnung für eine lustige Verabredung zur Verfügung zu stellen – und zwar Henrys Ehefrau Linda. Und während die Frau und Herr Markham abwesend sind, will auch der Architekt Spenlow die Wohnung verwenden, um das Dienstmädchen von Markham Sylvia endlich zu verführen. Drei Paare und Doppeluntreue in einem einzigen Appartement - nur dadurch ist alles für eine gelungene Posse sehr gut vorbereitet…!

Autor

  • Ray Cooney
  • John Chapman

Regieassistent

Übersetzung

Dramaturg

sprachliche Zusammenarbeit

  • Irena Rozsypalová

Bearbeitung

Philip Markham, nakladatel

Joanna Markhamová, jeho žena

Henry Lodge, Philipův obchodní partner

Linda Lodgeová, jeho žena

Sylvie, služka u Markhamových

Alistair Spenlow, bytový designér

Walter Pangbourne, Lindin milenec

Olive Harriet Smythová, autorka knih pro děti

Slečna Wilkinsonová, telefonní operátorka

Newsletter

Partners

Tento web používá k poskytování služeb a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Více informací