BITLS

BITLS

  • Genre Musical
  • Bühne Musikbűhne
  • Premiere4. März 2017
  • Vorstellungsdauer2:55 hod.
  • Anzahl der Wiederaufführungen92
  • Preis 620 - 660 Kč

märchenhaft verrücktes Stück mit den Songs der berühmtesten Band aller Zeiten

Welcher Junge möchte nicht mit sechzehn eine Band gründen? Welcher Junge würde sich nicht wünschen, einmal in einem ausverkauften Stadion aufzutreten und schon mit dem ersten Griff in die Gitarrensaiten frenetischen Jubel bei seinen weiblichen Fans auszulösen? Die vier sechzehnjährigen Helden unseres Stücks eifern den Beatles mit solcher Hingabe nach, dass sie mit einemmal aus ihrer zum Probenraum umfunktionierten Garage ins Beatleland purzeln. Beatleland ist eine ganz eigenartige Welt voller bizarrer Figuren und Traumlandschaften, wo sich James Bond und Pu der Bär begegnen und die von einer göttlichen Vierfaltigkeit namens GeorgeJohnPaulRingo regiert wird. Vor allem jedoch ist es eine Welt voller Beatles-Songs, die bei unserer Inszenierung in eigenwilligen Arrangements erklingen: Here Comes the Sun, Lucy in the Sky with Diamonds, All You Need Is Love, Don’t Let Me Down, Michelle, Help!, Strawberry Fields Forever... Ganz in der Mitte von Beatleland schließlich liegt das Aufnahmestudio Abbey Road, wo die lange Reise der verzauberten Jungen (die vom Personal ihrer Schule, aus der sie auf wundersame Weise verschwunden sind, erfolglos durch ganz Beatleland verfolgt werden) in einer tollen Party voller musikalischer Beatles-Euphorie seinen Höhepunkt findet. Das Jukebox-Musical des bewährten Autorentrios Slovák – Šotkovský – Štěpán und des Spezialisten für Beatles-Songs Zdenek Merta bietet eine volle Ladung Spaß mit unsterblichen Hits.

Regieassistent

Musikeinstudierung

Chorleiter

Choreographie

Choreographieassistent

Příprava notových materiálů

  • Richard Mlynář

Zvuková režie

  • Milan Vorlíček

Scénické projekce

  • Petr Hloušek

Licht

  • David Kachlíř

Hudební aranžmá a scénická hudba

  • Daniel Kyzlink, Jiří Levíček

Produktion

  • Zdeněk Helbich

Asistentka kostýmní výtvarnice

  • Adéla Kučerová

Masky

  • Jaroslav Milfajt

Musikalische Supervision

  • Zdenek Merta

Pavlík

Žanek

Juřan

Richard Starkey, bubeník

James B., tajný agent

Homola, předseda MNV

Kolóšek, jeho podržtaška

Rockový Pánbůh

Alžběta, britská královna

Matrikářka, Babička a jiné

Soudruh Šišolák, Dědeček a jiní

Monča

Učitelka ruštiny a jiné

Premiér Wilson a jiní

ICH SPIELE DEN GRÖSSTEN REBELLEN, SAGT DER FÜNFZEHNJÄHRIGE DARSTELLER DES ŽANEK AUS DEM NEUEN MUSICAL BÍTLS

Aneta Beránková 5. Februar 2018 zdroj www.breclavsky.denik.cz

Hits wie She Loves You, Help oder Yesterday der legendären Beatles kennt er in- und auswendig. Matyáš Kyncl aus Hustopeče bei Břeclav konnte sich unter achtzig Bewerbern durchsetzen und erhielt eine Rolle im Musical Bítls des Stadttheaters Brno. „Ich spiele Žanek, das ist unter den Jungs der größte Rebell. Mir gefällt das“, meint das fünfzehnjährige Schauspieltalent vom Gymnasium in Hustopeče. Beim Casting waren nicht nur die Songs der Fab Four zu singen, sondern es war auch Tanzchoreografie gefragt. „Vor dem Tanzen hatte ich die meiste Angst, aber am Ende haben sie mich ausgewählt“, erinnert sich Kyncl an seine anfänglichen Befürchtungen. Es folgte eine Reihe von Proben für die Premiere, und das fast jeden Tag. Žanek aus dem Musical musste das Einstudieren seiner Rolle mit dem Schulbesuch unter einen Hut bringen. Die Handlung des Musicals spielt 1967 in einer kleinen Provinzstadt, wo drei Freunde die Gründung einer Band beschließen und vom Erfolg als Rockstars träumen. Ihr Leben verändert sich in dem Moment, als zwei Ausländer die Stadt besuchen. „Es ist interessant, dass es den Autoren gelungen ist, eine mährische Kleinstadt und England miteinander zu verbinden. Das ist eigentlich geradezu absurd, aber ein Riesenspaß“, meint der Gymnasiast. Der junge Musiker begann schon als kleiner Junge mit der Musik und arbeitet unablässig daran, sich weiter zu vervollkommnen. (…) Neben dem Theaterspiel schreibt er auch Gedichte und Songs. (…) Für die Zukunft hat er klare Pläne: „Ich will auf jeden Fall weiter im Theater spielen, weil mich das ausfüllt und es im Theater ausgezeichnete Kollegen gibt.“

 

Newsletter

Partners

Tento web používá k poskytování služeb a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Více informací