Monty Python´s Spamalot

Monty Python´s Spamalot

  • Genre Singspiel
  • Bühne Musikbűhne
  • Premiere28. April 2018
  • Vorstellungsdauer2:30 hod.
  • Anzahl der Wiederaufführungen30
  • Preis 520 - 560 Kč

Autor

  • John Du Prez
  • Eric Idle
  • Graham Chapman
  • John Cleese
  • Tery Gilliam
  • Terry Jones
  • Michael Palin

Regieassistent

Übersetzung

  • Zuzana Čtveráčková

Dramaturg

Bühne

  • Christoph Weyers

Musikeinstudierung

  • Dalibor Tuž

Dirigent

  • Dalibor Tuž
  • Jakub Urban

Chorleiter

Choreographie

Choreographieassistent

Licht

  • David Kachlíř

Zvuková režie

  • Martin Pitzmos

Zvuková supervize

  • Jiří Topol Novotný

Produktion

  • Zdeněk Helbich

Scénické projekce

  • Petr Hloušek

Masky

  • Andrea Kučerová, Adéla Kučerová

MONTY PYTHON’S SPAMALOT ODER SLOVÁK UND WIE ER DIE WELT SAH

Kateřina Šebelová 1. Mai 2018 zdroj www.epochtimes.cz

Das Stadttheater Brno hat sein Repertoire jüngst durch das Musical Spamalot erweitert. (…) Die Brünner Fassung ist das Werk des Regisseurs Stanislav Slovák, dessen Faible für schneidenden Humor allgemein bekannt ist. (…) Der Regisseur und sein Team folgen zwar der von Monty Python vorgegebenen Linie, bemühen sich aber dennoch, die typisch britischen Elemente dem tschechischen Publikum näherzubringen. Man muss im Grunde weder die britische Komikergruppe noch die Details der britischen Geschichte und ihrer vielfach sehr verwickelten Legenden kennen. In der Brünner Inszenierung geht es vor allem um Humor und Unterhaltung, und so hat Slováks Team unter der Leitung des Regisseurs die zersplissene Handlungslinie nach eigenem Gutdünken geglättet. (…) Die Geschichte vom legendären König Artus, der das gebeutelte und zerrüttete Land einen soll, bietet in der Fassung von Monty Python eine mit Sketchen und Ironie gespickte Story, in der auch andere britische Legenden auf die Schippe genommen werden. Und so können wir denn amüsiert zusehen, wie der verzweifelte Artus nur unter Schwierigkeiten beherzte Ritter für seine Tafel und zur Erfüllung seiner Mission findet. Hat er einmal einen Ritter gefunden, so erschweren ihm zahlreiche Hindernisse den Weg. (…) Die meiste Aufmerksamkeit zieht gerade der von Lukáš Vlček gespielte König Artus auf sich. Dieser drollig verwirrte Anführer aller Briten gewinnt sich die Sympathie des Publikums dank seiner schauspielerischen wie seiner sängerischen Leistungen sehr rasch. Auch an Charme mangelt es Lukáš Vlček sicherlich nicht, und so erfüllt er in der Rolle des tapferen Ritters seine Aufgabe mit Leichtigkeit. Sein von Ondřej Halámek gespielter treu ergebener Diener Patsy ist ebenfalls definitiv kein  Spaßverderber, sondern dürfte mit seiner unsterblichen Imitation der Pferdehufe

in die Annalen des Theaters eingehen. Auch Daniel Rymeš als furchtsamer Sir Robin enttäuscht nicht. Einzige Vertreterin des weiblichen Geschlechts ist die Dame vom See, deren Rolle mit Noblesse von Sára Milfajtová gesungen und gespielt wurde. Ihre anspruchsvollen Gesangsnummern wie auch ihr Humor gehören zu den Höhepunkten der Inszenierung und waren für die Schauspielerin sicherlich eine große Herausforderung. Stets für einen Lacher gut ist Lukáš Janota in der Rolle des Sir Galahad, der nicht nur mit seinem Vortrag und seinen schönen Gesangsnummern, sondern auch mit seiner witzigen Perücke unterhält. Wie immer begeistert die Tanzkompanie, die in der Choreografie von Martin Pacek eine opulente Show voller Tanz und Gesang auf die Bühne bringt. Ein starkes Element bildet das wie immer gut eingespielte Orchester unter der Leitung von Daniel Tuž. (…) Das Musical Spamalot wird sicher alle Liebhaber des britischen Humors von Monty Python begeistern. Es bietet einen Unzahl von Sketchen, Parodien, schwer einzuordnenden bis absurden Humor, bei dem nichts und niemand ungeschoren davonkommt. (…)

 

SPAMALOT IN BRNO: UNTERHALTUNG VOM FEINSTEN

Luboš Mareček 30. April 2018 zdroj www.mestohudby.cz

Schneidender Humor, tolle Melodien, ein wunderbar märchenhaftes Bühnenbild, fantastische schauspielerische Leistungen und eine einfallsreiche Regie – all dies bietet die letzte Musicalneuheit Spamalot im Stadttheater Brno. Die Inszenierung von Stanislav Slovák ist ein Paradebeispiel schwungvollen, scharfsinnigen und in jeder Hinsicht kompakten Musiktheaters. Und ich erlaube mir zu behaupten, dass das Stadttheater Brno damit seine beste Musicalinszenierung der Saison auf die Bühne gebracht hat. (…) Spamalot nimmt alles auf die Schippe, die Geschichte ebenso wie das Genre des Musicals an sich. Aber wenn wir uns über etwas lustig machen wollen, dann müssen wir es selbst erst einmal perfekt können, und dafür liefert die Brünner Inszenierung von Spamalot den besten Beweis. (…) Alles ist hier märchenhaft bunt. Das sehr gelungene Bühnenbild von Christoph Weyers ist bewusst nur zweidimensional. (…) Ausgezeichnet sind die Kostüme von Andrea Kučerová und Adéla Kučerová, die ebenso zwanglos die Übertreibung des gesamten Stücks unterstreichen, wie sie in das frühe Mittelalter in England entführen. Ein weiteres großes Plus dieser neuen Inszenierung ist ihr fantastisches und nie nachlassendes Tempo, ebenso der nicht versiegende Nachschub an Wortwitz und Situationskomik. (…) Die perfekte musikalische Einstudierung und der Klang dieser gelungenen Musicalestrade sind ebenso hervorzuheben wie die Choreografie von Martin Pacek. Als größten Bonus des gesamten Abends betrachte ich jedoch die vielfältigen und sehr unterschiedlichen komischen Lagen der Protagonisten. Die außerordentlich gut erfasste und bis ins Detail präzisierte komödiantische Schauspielkunst aller Ensemblemitglieder ist die notwendige Voraussetzung dafür, dass man sich hier an einen derartigen Titel wagen konnte und dass dieses Wagnis gelungen ist. (…) Ich weiß gar nicht, wen ich zuerst und am meisten loben soll. Als König Artus präsentierte sich in einer gemäßigt grotesken Position Petr Štěpán, komische präzis ist Dušan Vitázek in vielen Rollen, wobei seine verbale Äquilibristik der Inszenierung eine ganz eigene Qualität verleiht. Perfekt gelungen ist auch der Sir Robin von Marco Salvadori, ebenso gut spielt Jan Brožek König Artus’ Diener Patsy. Ein Maximum an Humor können Aleš Slanina und Jiří Ressler aus ihren Rollen schöpfen. Ein parodierter, aber dennoch auch ein wirklicher Star ist hier Andrea Zelová in der Rolle der Dame vom See. In ihren gesanglich anspruchsvollen, aber bravourös gemeisterten Auftritten zieht sich die Schauspielerin selbst durch den Kakao und bringt es in ihren souveränen Gesangseinlagen fertig, auch noch Operngesang, Gospel oder Scat einzustreuen. Das Musical Spamalot bietet nicht nur Kennern des Frühmittelalters auf den britischen Inseln oder den treuen Anhängern von Monty Python’s Flying Circus ausgezeichnete Unterhaltung. Hier kommen auch Theaterbesucher auf ihre Kosten, die weder den Film noch das sonstige Schaffen der Gruppe kennen. In Brno hat man eine ungemein lockere Musikshow geschaffen, die hier mit geradezu manischem Einsatz und perfektem Zusammenspiel des Ensembles daherkommt. Die Spielfreude und der schneidende Humor der Brünner Inszenierung sind ein Genuss für alle Sinne und nicht nur für das vom Lachen eindeutig überbeanspruchte Zwerchfell.

 

 

Newsletter

Partners

Tento web používá k poskytování služeb a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Více informací