Die Päpstin

Die Päpstin

  • Genre Musical
  • Bühne Musikbűhne
  • Premiere4. Februar 2012
  • Vorstellungsdauer3:15 hod.
  • Anzahl der Wiederaufführungen44
  • Derniére6. Dezember 2014

originelles historisches Musical

Nach dem Weltbeststeller der amerikanischen Schriftstellerin Donna B. Cross Die Päpstin, der in mehr als dreißig Sprachen herausgegeben wurde und nach dem schon zwei abendfüllende Filme gedreht wurden, schrieb der junge deutsche Musicalkomponist und Texter Dennis Martin (Autor der Musicals Elisabeth und Bonifatius) ein Musical, das eine beinahe unglaubliche Geschichte erzählt – Legende über die Frau, die sich Mitte des neunten Jahrhunderts auf den Papstthron setzte. Die junge Johanna ist ein Mädchen, das sich seiner Umgebung sowie gewöhnlichen Vorstellungen über Frauen, ihre Möglichkeiten und Aufgabe ganz entzieht. Sie ist außerordentlich klug und talentiert. Zuerst bekommt sie, trotz aller damaligen Gewohnheiten, auch als ein Mädchen die legale Ausbildung. Nachfolgend kann sie, als ihr unglücklicherweise umgebrachter Bruder verkleidet, ihr Studium fortsetzen. Sie ist natürlich wegen ihrer Verkleidung stets auf der Flucht, und so führt sie ihr Weg in Rom, wo sie zuerst zum Heilpraktiker der Armen und dann sogar zum Arzt des Papstes selbst und auch zu seinem nächsten Berater wird. Wenn der Papst gewaltsam stirbt, wird Johanna – Johannes zu seinem Nachfolger. Sie wird vor allem von gemeinen Menschen – Armen und Kranken geliebt, denen sie ihr persönliches Glück opfert. Trotzdem unterliegt auch sie der Liebe und, wie die überlieferten mittelalterlichen Bilder über diese Legende erzählen, wird sie in jenem Augenblick verraten, wann sie ein Kind gebärt. Auch wenn die katholische Kirche im Mittelalter versuchte, sämtliche Nachweise über diese Geschichte zu vernichten und diese Geschichte nur als eine mittelalterliche Phantasie zu präsentieren, ist es bisher nicht klar, ob es sich um eine historische Gestalt handelt oder nicht. Darüber hinaus existiert bis heute die formale Geschlechtsprobe des neuen Papst. Es handelt sich um eine ungewöhnliche Geschichte voll von Geheimnissen, Leidenschaften, Ausbildungssucht sowie Hingebung. Unser Theater führt das Musical in der Übersetzung von Michael Prostějovský als das zweite in der Welt und in der tschechischen Premiere auf.

Autor

  • Dennis Martin
  • Donna W. Cross

Bearbeitung

  • Dennis Martin

Übersetzung

  • Stanislav Moša (libreto)
  • Mikuláš Bryan (texty písní)

Libretto

  • Dennis Martin
  • Christoph Jilo

Dramaturg

Musik

  • Dennis Martin

Musikeinstudierung

Choreographie

  • Julia Poulet

Choreographieassistent

Asistent kostýmní výtvarnice

Produktion

Sound Direction

Music and sound supervision

Bearbeitung

Instrumentace

Vokaleinstudierung

Aeskulapius, řecký učenec

Gerold, markrabě

Anastasius, vysoce postavený Říman

Arsenius, jeho otec

Jana, dítě

Jan, její bratr, dítě

Otec Jany a Jana, vesnický kněz

Jan, bratr Jany, dospělý a další role

Fulgentius, biskup z Dorstadtu a další role

Richild, Geroldova žena a další role

Rabanus, opat kláštěra ve Fuldě a další role

Thomas, prius kláštěra ve Fuldě a další role

Sergius, Papež

Marioza, římská kurtizána

Lothar, franský císař

Dvorní maršál a další role

Theodorus, člen kurie

Svatá Kateřina a další role

Vědma a další role

Prodavač relikvií a další role

Zákaznice a další role

Mnich Thedo, další role a us. Anastasius

Havraní muž

Další role - muži

Žáci - chlapci v klášterní škole

Newsletter

Partners

Tento web používá k poskytování služeb a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Více informací