RENT

  • Genre Singspiel
  • Bühne Schauspielbühne
  • Premiere3. November 2018
  • Vorstellungsdauer2:45 hod.
  • Anzahl der Wiederaufführungen34
  • Preis 450 - 480 Kč

Autor

  • Jonathan Larson

Regieassistent

Übersetzung

Dramaturg

Musikeinstudierung

Korrepetition

Choreographie

Produktion

  • Zdeněk Helbich

Sound supervision

  • Petr Gazdík

Návrh plakátu

  • Antonín Kratochvil

Sound Direction

  • Ivo Zemek

Licht

  • David Kachlíř

Projektion

  • Petr Hloušek

Umělecký záznam a střih představení

  • Dalibor Černák

Mark Cohen

Roger Davis

Angel Dumott Schunard

Benjamin "Benny" Coffin III.

Herec, Pan Jefferson (otec Joanne), Policejní důstojník, Pan Gray, Pastor

Herečka, Paní Jeffersonová (matka Joanne), Pamela, Stará žebračka, Alexi Darling, Paní Davisová (matka Rogera)

Herec, První zloděj, Gordon, Bezdomovec, Dealer

Herec, Druhý zloděj, Paul, Bezdomovec, Barman

Herec, Třetí zloděj, Steve, Čistič oken, Chlapec

Herečka, Paní Cohenová (matka Marka), Ali, Bezdomovkyně

Herečka, Sue, Policistka, Dívka, Paní Marquezová (matka Mimi)

RENT IN BRNO – HIER UND JETZT!

Lukáš Helcelet 18. November 2018 zdroj www.musical.cz

Jonathan Larsons Kultmusical Rent über eine Gruppe junger Leute, die sich im New York der Neunzigerjahre durchs Leben schlägt, konnte am Stadttheater Brno seine Premiere feiern. (…) Regie führt bei der Brünner Inszenierung Stanislav Moša. (…) Basis des Bühnenbilds bildet eine durchgehende zweigeschossige Kulisse im hinteren Teil der Bühne, die primär die Wohnung der Haupthelden darstellt und deren Grundmotiv eine Ziegelwand ist, (…) es ist die perfekte Illustration einer heruntergekommen Wohnung im New York der Neunzigerjahre. (…) In einem Teil des Obergeschosses hat die Band ihren Platz, die so sympathischerweise zu einem sichtbaren Bestandteil der Inszenierung wird, ohne dass ihre Anwesenheit auf der Bühne ein störendes Element wäre. (…) Das Brünner Bühnenbild ist einfach, zweckmäßig und sieht noch dazu wirklich gut aus. (…) Der optische Gesamteindruck wird durch die Kostüme von Andrea Kučerová perfekt ergänzt. Im Hinblick auf den Charakter des Musicals sind sie zivil, modern und nachgerade zeitlos. (…) Jedes der Kostüme passt perfekt zur jeweiligen Rolle. (…) Die musikalische Seite der Aufführung verdient größtes Lob. Die Musik von Jonathan Larson verteidigt schon seit mehr als zwei Jahrzehnten ihre Spitzenposition unter den modernen Musicals und ist mit das beste an dem Stück. (…) Als besonders positiv kann ich bei der Brünner Besetzung bemerken, dass alle, die wir bei der Premiere erleben konnten, vom Typus her perfekt zu ihren Rollen passen. (…) Lukáš Janota war für mich der beste Benny, denn ich bislang erlebt habe. Einen sehr guten und überzeugenden Eindruck machte auch Dagmar Křížová in der Rolle der Joanne. (…) Das gleiche lässt sich über Kristýna Daňhelová sagen, die Joannes Partnerin Maureen spielt. (…) Křížová und Daňhelová waren darüber hinaus wirklich voll auf einer Wellenlänge, sie reagierten wunderbar aufeinander, und ich würde so weit gehen, ihr Duett Take Me or Leave Me unter den Musiknummern als den Höhepunkt des Abends zu betrachten. (…) Als Mimi präsentierte sich Andrea Zelová. (…) Ihre komplexe Rolle würde ich als eine der besten überhaupt bewerten. (…)

Lukáš Helcelet, www.musical.cz, 18.11.2018

DAS MUSICAL RENT: PUCCINIS BOHÈME EIN WENIG ANDERS

Peter Stoličný 7. November 2018 zdroj www.musical-opereta.cz

(…) Die Rockoper Rent kann mit ausgezeichneter Musik, einfallsreichen Songtexten und außerordentlichem Raum für den szenischen Ausdruck aufwarten. Darüber hinaus ist bereits das originelle Konzept der Mise en Scène ausgezeichnet. Die einzelnen Gesangs- und Tanzszenen haben enormen Esprit. Die bis ins Detail herausgearbeiteten Charaktere erzählen von den ratlosen und vergeblichen Versuchen der Protagonisten, zu einem besseren Leben zu finden. Dies alles, vor allem jedoch die außergewöhnlich durchkomponierte und arrangierte Musik machen aus dieser Inszenierung ein Stück von Weltformat. (…) Für den Zuschauer ist es erfreulich, dass das Ensemble nicht älter wird. Oder besser gesagt, es wird älter, doch wird es immer wieder durch junges Blut aufgefrischt. Neuere und neue Namen treten neben jene der altbewährten Künstler. Zu nennen sind etwa Dagmar Křížová in der Rolle der Joanne oder Kristýna Daňhelová als Maureen. (…) Andrea Zelová gibt in der schönen Rolle der Mimi ihr Ganzes. Sie ist wohl die beste Mimi, die ich in Rent je gesehen habe. In einigen Rollen trat hier jedoch auch Markéta Sedláčková, eine große Stütze des Theaters, in Erscheinung. Unter den Männern ist etwa Daniel Rymeš hervorzuheben, sein Mark ist eine beispielhafte, vollwertige Figur. Oder Kristian Pekar als liebender Roger – diese ausgezeichnet gespielte Figur ist vielleicht seine bislang größte. Dušan Vitázek (…) konnte seine Erfahrungen in der Rolle des Tom Collins perfekt unter Beweis stellen. Eine wunderbare Leichtigkeit legte Aleš Slanina in der liebenswerten Rolle des Transvestiten an den Tag. Es war unverkennbar, wie er diese Figur in all ihrer Übertreibung genoss. (…) Theaterchef und Regisseur Stanislav Moša kann eigentlich nicht mehr überraschen. Seine Inszenierungen sind stets präzise und durchdacht und voller guter Ideen. Er ist ein Profi in seinem Fach. (…)

 

 

 

 

 

Newsletter

Partners

Tento web používá k poskytování služeb a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Více informací