Miloš Kročil

Miloš Kročil

Im Jahre 1965 beendete er sein Schauspielerstudium an der Janáček Akademie der musischen Künste in Brno und er nahm das Engagement im Theater Gebrüder Mrštík /jetzt Stadttheater Brno/ an, wo er als Schauspieler bis heute tätig ist.


Seit dem Jahre 1995 war er der Kunstleiter des Ensembles des Stadttheaters Brno, in den Jahren 1998-2004 bekleidete er die Funktion des Kunstdirektorstellvertreters im Stadttheater Brno.

An der Janáček Akademie der musischen Künste arbeitete er als der Pädagoge der Fächer Die Technik der Bühnensprache, Der Kunstvortrag und Die Theorie des Verses und seine Interpretation – in den Jahren 1978-2008. Im Jahre 1990 wurde er zum Dozent ernannt. Was seine Aktivität außerhalb des Theaters betrifft, beschäftigte er sich vor allem mit den Formen des poetischen Theaters und mit dem Vortrag. Er führte, als Autor und Vortragende, die poetischen Folgen aus den Gedichten aus dem alten China, von S. Jesenin und M.Válek auf. Für sein Drehbuch „Sie sind Neruda, nicht wahr?“ auf der Kleinen Bühne des Mahen-Theaters bekam er im Jahre 1994 den Preis des Zuschauers. Einige zehn Reihen aus der tschechischen Poesie und Weltpoesie studierte er mit den Studenten der Janáček Akademie der musischen Künste ein. Für sein Lebenswerk des Rezitators bekam er im Jahre 2001 die Kristallrose von Poděbrady.

Aus seinen schauspielerischen Rollen gehören zu jenen bedeutendsten:
Chor / gesungenes Solo / in Ödipus von Sophokles / 1973 /, Regie: M.Pásek, Václav – J.K. Tyl: Drahomíra und ihre Söhne / 1976 /, Regie: M.Pásek / Preis des literarischen Fonds /, Richard II. – W. Shakespeare: Richard II. / 1985 /, Regie: P. Rímský, Česaný – J. Bouček: Hirtennacht / 1985 / Regie: S. Moša, Bezuchov – L.N. Tolstoj: Krieg und Frieden / 1985 / Regie: P. Rímský, Bačana – N. Dumbadze: Das Gesetz der Ewigkeit / 1986 /, Regie: R. Tesáček, Chus – I. Kříž - S. Moša: Wahrheit über den Untergang von Sodoma (Pravda o zkáze Sodomy) / 1989 /- Regie: S. Moša / Preis des literarischen Fonds/, Kreon – J.Anouilh: Antigone / 1990 /, Regie: S. Moša, Firmin - F. Schiller: Der Parasit- / 2003 /, Regie: J. Kališová, Unbekannte – M.J. Lermontow: Maskerade, / 2004 /, Regie: P.Kracik, alte Vojta - F. Hrubín: Romanze für ein Flügelhorn / 2005 /, Regie: A. Bergman, Talbot – F. Schiller: Maria Stuart / 2006 /, Regie: Z. Černín.

Romanze für ein Flügelhorn

Miloš ïn rolle:
Starý Vojta

Ticket ist nicht zum Verkauf

Einer Nacht kehrte Sie zurück

Miloš ïn rolle:
JEREMIAS, umrlec, soused Fanny ze hřbitova

Ticket ist nicht zum Verkauf

Die Maskerade

Miloš ïn rolle:
Neznámý

Ticket ist nicht zum Verkauf

Nana

Miloš ïn rolle:
Lékař

Ticket ist nicht zum Verkauf

Odyssee

Miloš ïn rolle:
Teiresiás, Pastýř

Ticket ist nicht zum Verkauf

Der Fiedler auf dem Dach

Miloš ïn rolle:
Rabín

Ticket ist nicht zum Verkauf

Marie Stuart

Miloš ïn rolle:
George Talbot, hrabě ze Shrewsbury

Ticket ist nicht zum Verkauf

Oliver!

Miloš ïn rolle:
Dr. Grimwig

Ticket ist nicht zum Verkauf

Das Zigeunerlager zieht in den Himmel

Miloš ïn rolle:
Velebníček

Ticket ist nicht zum Verkauf

Paul I.

Miloš ïn rolle:
Kirillov, stráž

Ticket ist nicht zum Verkauf

Die drei Musketiere

Miloš ïn rolle:
Komorník u krále, Farář, Klenotník, Host v hospodě - civil

Ticket ist nicht zum Verkauf

Die Katze auf dem heißen Blechdach

Miloš ïn rolle:
Doktor Baugh

Ticket ist nicht zum Verkauf

Bethlehem

Miloš ïn rolle:
Kašpar, Rabín Mojžíš Ascher, Hospodský

Ticket ist nicht zum Verkauf

Newsletter

Partners

Tento web používá k poskytování služeb a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Více informací