Hana Burešová

Hana Burešová

1959 in Prag geboren, Absolventin der Regie an der Theaterakademie der musischen Künste im Jahre 1983.

Vorige Engagements und langfristige Zusammenarbeit:
Theater Činoherní klub (Studienaufenthalt)
Klub v Řeznické
Theater Divadlo Jaroslava Průchy, später Středočeské divadlo Kladno und Mladá Boleslav
Labyrinth
Gastierung: Theater Činoherní studio Ústí nad Labem, Viola, Nationaltheater, Theater Ungelt, Kazalište Marina Držiče Dubrovnik, mit dem Stadttheater Brno arbeitet sie regelmäßig zusammen.

Für die Regie von Hana Burešová ist breite Buntheit charakteristisch, was das Genre und den Stil betrifft. Ihre Theater-Inventionsregie weist großen Sinn für Stil und Fähigkeit, den Inhalt des Spiels in einer unverwechselbaren Form mitzuteilen, die genau aus der Poetik der Vorlage ausgeht, aus. Bis heute studierte sie 40 Theaterinszenierungen und 2 Rundfunkbearbeitungen von Theaterstücken ein. Seit 1996 ist sie zusammen mit dem Dramaturgen Štěpán Otčenášek und dem Regisseur Jan Borna die Kunstdirektorin des Theaters Divadlo v Dlouhé. Als Gast arbeitete sie auch in anderen Theatern (Nationaltheater, Theater Divadlo Na zábradlí, Činoherní studio Ústí nad Labem, Viola, Stadttheater Brno, Theater M. Držiče Dubrovnik, regelmäßig ist sie im Theater Ungelt zum Gast). Sie absolvierte die Theaterakademie der musischen Künste Prag, Fachrichtung dramatische Regie und ihre ersten Inszenierungen realisierte sie unter der Marke DDT (Družstvo divadelní tvorby/Genossenschaft der Theaterproduktion) im Prager Klub v Řeznické. 1988-92 war sie im Theater Středočeské divadlo Kladno und Mladá Boleslav, und 1992-92 im Prager Theater Labyrinth tätig.

Newsletter

Partners

Tento web používá k poskytování služeb a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Více informací